Stresserkrankungen / Burnout

burnout_web_indi

Ein Burn-Out kann als Super-GAU jeder Persönlichkeit bezeichnet werden.

Nichts geht mehr, Ihr Akku ist leer. Kein sprühender Funke springt mehr über, geringste Belastungen überfordern Sie. Um Ihr inneres Feuer zu erhalten, haben Sie viel zu lange zuviel Holz nachgelegt. Ihre Reserven sind erschöpft.

Ein Burn-Out entwickelt sich durch permanent überhöhten Stress über mindestens zwei bis drei Jahre und führt zu massiven Störungen der Balance von Körper, Geist und Seele. Ihre Angst vor Leistungsversagen und Autonomieverlust nimmt zu. Ihr Versuch gegenzuregulieren durch zeitintensive Leistungssteigerung misslingt, Erschöpfung macht sich breit. Hoffnung geht verloren, Verzweiflung kommt auf, nichts geht mehr. Freude und Teilhabe am Leben sind nicht mehr möglich.

Eine realitätsgerechte seelische Verarbeitung will Ihnen nicht mehr gelingen. Sie haben buchstäblich den Boden unter den Füßen verloren. Es häufen sich folgenreiche Fehlentscheidungen. Ihr Körper reagiert auf den permanenten Stress sowie eine mangelnde Selbstfürsorge mit einer Vielzahl von Erschöpfungssymptomen.

Weitreichende negative Folgen eines unbehandelten Burn-Out können finanziell ruinös sein sowie sozial zu Verlust von privaten und freundschaftlichen Beziehungen führen. Schlimmstenfalls möchten Sie nicht mehr weiterleben.

Verbesserte Stressregulation

durch das Erlernen  geeigneter Entspannungstechniken,
durch Abbau von Überforderung und gestärktem Konfliktverhalten,
durch Steigerung von Achtsamkeit und Selbstfürsorge,
durch Teilhabe am wirklichen Leben in Begegnung mit vertrauenswürdigen Menschen
ist das Ziel, das wir mit Ihnen anstreben. Dabei finden Ihre Ressourcen und Lösungsansätze in der Therapie besondere Berücksichtigung.