Diagnostik und Therapie des Burnout

Ein Burnout erwächst aus permanent überforderndem Stress, den es in seinen Ursachen zu erfassen gilt.

Ziel der Therapie ist es, eine gesunde Balance wieder herzustellen.

Wir können vier Lebensbereiche unterscheiden, die für unsere Persönlichkeitsreifung von Bedeutung sind: Unser Selbst mit Körper, Geist und Seele, unsere Familie und Freunde, durch welche wir emotionale Sicherheit und tragende Bindungen und Beziehungen erfahren sowie die Arbeitswelt, in der wir uns selbst aktualisieren, Anerkennung für Leistung finden und uns sozial autonom absichern können. Eine Persönlichkeit gründet in der Kultur und der Gesellschaft.

Burnouthaus

In einer Depression kommt es scheinbar zu einem Persönlichkeitsreifungsstillstand. Die Krankheit zwingt zum Innehalten, der Mensch zieht sich aus sozialen Kontexten zurück und vermag nicht mehr sein ihm eigenes Lebensniveau aufrechtzuerhalten. Hierin liegt die Chance begründet, mit Menschen gemeinsam zu reflektieren, was in das Burnout und die hiermit verbundene Depression geführt hat.

“In der Therapie wird der Mensch sich klar, wie viel Bedürfnis er an jedem Kontext hat und er hineingeben kann, um die Balance zurückzugewinnen.“

“Der Mensch hat vier psychologische Grundbedürfnisse, die nicht weiter reduzierbar sind und befriedigt werden müssen. Soll der Mensch gesund bleiben: Das Bedürfnis nach befriedigender Bindung und Beziehung, das Bedürfnis nach Kontrolle und Orientierung, das Bedürfnis nach Selbstwert und Selbstwerterhöhung sowie das Bedürfnis nach Lust und Vermeiden von Unlust.”

Auf alle vier Lebensbereiche bezogen lässt sich im Burnout eine Verschiebung zu deutlich mehr Befriedigung von Kontrolle und Orientierung sowie auch Selbstwert und Selbstwerterhöhung zu Lasten von der Befriedigung des Bedürfnisses nach Lust und Vermeiden von Unlust sowie insbesondere von Bindung und Beziehung erkennen. Das Wiederherstellen der Balance und die ausgeglichene Befriedigung dieser Bedürfnisse kennzeichnet das Ziel der Therapie.

Ein Burnout zwingt zu einer Auszeit 

Da ich mit meinen eigenen Möglichkeiten des Denkens und Gegenregulierens es nicht vermocht habe, die Entwicklung meines Burnouts zu verhindern, ist es opportun, dieses Zeitfenster für Therapie mit Raum für Begegnung und für Rückzug zu nutzen. So kann es gelingen, die eigenen Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten zu erweitern, seinem Leben wieder den Sinn geben, den der Mensch individuell ihm zu diesem Zeitpunkt geben möchte. Auf seine Suche nach seinem eigenen inneren Rhythmus lässt er sich professionell begleiten und bestenfalls in einem familiären Rahmen, den er als emotional stärkende Ressource erfahren kann.

Ziele der Burnout Behandlung
  • Die gestörte Balance von Körper, Geist und Seele wird wieder hergestellt
  • Konflikte und Veränderungen im primären Beziehungsumfeld als Reaktion auf ein auslösendes Ereignis werden zur Stärkung der seelischen Belastung gelöst
  • Möglichkeiten zur angemessenen Befriedigung der eigenen Bedürfnisse und zur Pflege tragender Beziehungen werden entwickelt.
  • die individuelle Auseinandersetzung zum Aufbau eines dynamischen Selbst-Konzeptes und verbesserter Entscheidungssicherheit wird gestärkt
  • die Stärkung der Sinnes- und Selbstwahrnehmung sichert eine bessere Selbstfürsorge
  • Leistungsfähigkeit und Motivation werden durch gelingende Verarbeitung von Krankheiten und ihren Folgen zurückgewonnen
Wolfgang_im_gesraech
Behandlung des Burnout in der Röher Parkklinik

die Dauer der Behandlung richtet sich individuell nach den eingetretenen Folgeerscheinungen und den persönlichen Erfordernissen des Einzelnen. Im Rahmen einer Behandlung in unserer Klinik wird ein multimodaler Ansatz verfolgt. Seine Vorzüge liegen in der Kombination verschiedenster sich ergänzender therapeutischer Methoden.

Therapeutische Maßnahmen und deren Fokus

  • Systemische Therapie
  • tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Verhaltenstherapie
  • integrative Systemaufstellung
    • FOKUS: Entwicklung gut durchdachter Selbstkonzepte
  • Tanz- und Bewegungstherapie
  • Kunsttherapie
  • Musiktherapie
    • FOKUS: Stärkung der Emotionalität und Kreativität sowie Verbesserung der Selbstwahrnehmung
  • Paar- und Familientherapie
    • FOKUS: Verankerung der Veränderungen und Stabilisierung der work-life-balance
  • Krankengymnastik und Fitnesstraining
  • Progressive Muskelrelaxation (PMR), Meditation und Taiji
  • Ohrakupunktur
    • FOKUS: Stärkung des Körpers zur Ausbalancierung von Anspannung und Entspannung

Kunst-für-Imagebroschüre Musiktherapie3 Meditation-imagebroschüre